Foto J. Pruss
Foto J. Pruss

 

 

 

 

María del Mar

Tänzerin, Tanzpädagogin, Choreografin.

 

 

 

 

 

María del Mar ist die erste staatlich diplomierte Tanzpädagogin 

im Fach Flamencotanz in Deutschland. 

Sie ist 1.Vorsitzende der Gesellschaft zur Förderung der Flamencokunst e.V. und Lehrbeauftragte für Flamenco 

an der Folkwang Universität der Künste, Essen.

 

María del Mar studierte an der Folkwang Universität der Künste

Tanzpädagogik bei Hans ZülligJean Cébron und Pina Bausch.

 

Durch ein späteres Aufbaustudium, ebenfalls an der Folkwang, bei Prof. Alberto Alarcón erwarb sie ein Diplom als Pädagogin in den Fächern Flamenco-Tanz, clásico español und Kastagnetten-Technik,

für die Ausbildung von professionellen Tänzern.

Sie ist damit die einzige staatlich diplomierte Tanzpädagogin für Flamenco-Tanz in Deutschland.

  

María del Mar lebte lange in Spanien und wurde dort durch die besten Tänzer ausgebildet und gefördert.

Sie wurde tänzerisch stark geprägt durch ihre Ausbildung bei

Merche EsmeraldaManolete und Paco Fernández.

 

Als Solistin hatte María del Mar zahlreiche Engagements in Spanien und Europa.

 

"Musikalität und brilliante tänzerische Technik

zeichnen Marias Stil aus, der Kraft und Eleganz vereinigt".

 

Mit ihrem Ensemble „María del Mar con su grupo“ war sie auf zahlreichen Flamenco-Festivals zu Gast (u.a. Düsseldorf, Hamburg, Dresden) und tritt in Theatern in ganz Deutschland auf.

 

 

 

*  *  *  *  *  *  *